SAMMLUNG Brühe

Mut zur Kunst

120124_0063

Eine Sammlung als Zeichen der außergewöhnlichen Kraft der Kunst im Dialog mit dem Betrachter: 20 Jahre Leidenschaft gebannt in zahllosen Werken internationaler Künstler. Damit zählt die Sammlung Zimmermann zu den bedeutenden Privatsammlungen für zeitgenössische Kunst in Deutschland.

Und ist doch ganz anders: Es gibt keine bevorzugten Medien, Malerei trifft auf Photographie oder Bildhauerei, keine bevorzugten Regionen oder Epochen. Gesammelt werden Hauptwerke etablierter Meister genauso wie aufstrebender Talente. Christian Zimmermann interessieren menschliche, gesellschaftliche und politische Herausforderungen und Abgründe, aber auch Poesie, Schönheit und Vergänglichkeit. Gleichzeitig faszinieren ihn die unterschiedlichsten Kunstlandschaften: wenig bekannte Kunst aus China oder Afrika, genauso wie wegweisende Arbeiten aus Europa und Nordamerika. Entstanden ist eine Sammlung mit einer spürbar eigenen Ästhetik und einer sehr persönlichen Wirkung, eine Sammlung, die bewusst den Dialog zwischen bekannten und jungen Künstlern, zwischen Medien und Kulturen, zwischen Werk und Betrachter sucht und findet.

Mit Bettina Kames hat Christian Zimmermann eine Partnerin für die kuratorische Umsetzung seiner Sammlung gefunden. Bettina Kames arbeitete zuvor für Auktionshäuser, Kunsthändler und Galerien in München, Düsseldorf, London, Paris, Kapstadt und New York. Beide sind sich einig: Die Sammlung Zimmermann steht für einen nicht-elitären Kunstzugang. Sie will Mut machen, sich mit Kunst auseinanderzusetzen, Kunst zu sammeln, sich mit Kunst zu umgeben und das unabhängig von Herkunft, Bildung oder finanziellen Möglichkeiten. Denn der tägliche Umgang mit Kunst bereichert das persönliche Leben, Denken und Fühlen. Sie ist ein steter Quell der Inspiration und als Spiegel der Zeit reflektiert sie das Leben an sich und die Gesellschaft, in der wir leben.

Auch für die von Christian Zimmermann geführte Agentur für Live Communication, Uniplan, ist es die kreative Auseinandersetzung mit dem Hier und Jetzt, die zählt. Ein Teil der Sammlung wird daher, in wechselnder Zusammenstellung, in den Offices der Agentur in Europa, Asien und Nordamerika gezeigt. Die Sammlung ist so Inspiration und Kontemplation für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch für alle Besucher der Agentur.