SAMMLUNG Brühe

Zurück zur Übersicht

Birdhead

Zhongshan Park

14

“Every day we need something to do. So we take pictures.”

Song Tao (geboren 1979) und Ji Weiyu (geboren 1980) schlossen sich 2004 zu dem künstlerischen Bündnis Birdhead zusammen. Die beiden kannten sich aus ihrer Studienzeit an der berühmten Shanghai Arts and Crafts School, wo sie 2000 ihren Abschluss gemacht hatten. Heute zählen sie zu den Shootingstars der chinesischen Kunstszene und haben seitdem viel Beifall für ihre unverwechselbaren und nachdenklich stimmenden Photographien und Videoarbeiten erhalten.

Oft verwenden sie eine durchaus gewollte “Schnappschuss”-Ästhetik und fangen so mit ihrer Kamera vor der gewaltigen urbanen Kulisse ihrer Heimatstadt Shanghai jede Facette ihres modernen Alltagslebens ein. Deswegen werden sie mit Photokünstlern wie Wolfgang Tillmans oder auch Nan Goldin verglichen. Meist arbeiten sie in Serien, sowohl in Schwarz-Weiß als auch in Farbe. Manchmal verbinden sie ihre Arbeiten mit Gedichten, die Teil ihrer Photoinstallationen werden.

Seit Mitte der neunziger Jahre hat Birdhead ihre Arbeiten sehr erfolgreich international präsentiert: New Acquisitions, Museum of Modern Art (2012), 54. Venedig Biennale (2011), Welcome to the World of BIRD HEAD Again – 2010, Guangzhou (2010), China Power Station – part 4, Pinacoteca Agnelli, Turin (2010); Reversed Images, Museum of Contemporary Photography, Chicago (2009).

“Zhongshan Park” wurde das erste Mal 2008 in Birdhead’s Einzelausstellung bei ihrer Muttergalerie Shanghart gezeigt, im Kontext mit einer größeren Installation mit dem Titel “Landscape”, die aus fünf verschiedenen Plattformen bestand. Jede einzelne Plattform war einer bestimmten Facette Shanghais gewidmet: eine Vermischung von poetischer und realistischer Photographie und Ästhetik. Die Ausstellung ergänzten Tableaus, von denen jedes einzelne eine andere Geschichte über das heutige Leben in dieser sich rasant wandelnden urbanen Landschaft erzählte. Für die Künstler selbst eine Art “memory creation”.

Die Photographie “Zhongshan Park” ist eine Weitwinkelaufnahme, geteilt in zwei Hälften. Auf der rechten Seite sind Kites, Kinder mit ihren Eltern, ältere Männer auf einer Wiese eines bekannten Parks im Zentrum von Shanghai zu sehen. Auf der linken Seite ist ein bürgerliches Mädchen dargestellt, sich selbst photographierend. In der Welt des Mädchens ist sie selbst das Zentrum, sie ist die Landschaft. Für Birdhead ist sie dagegen nur Teil von etwas viel Größerem.

Ebenso ist für das Künstlerduo niemals eine einzelne Photographie entscheidend, sondern vielmehr die Summe aus vielen verschiedenen Aufnahmen. Jede ist nur ein Fragment eines größeren Bildes, das stets mit Shanghai verbunden ist: “We happen to live in Shanghai, that’s where we are from, so our emotions are engaged with that place. When we first started having contact with photography and cameras 10 years ago, and we started looking at photos, we realized that every city has their great photographer.” Für viele trifft genau dies auf Birdhead zu.

Zurück zur Übersicht